My Fair Stall

Juni 2022

Das Stück „My Fair Stall“ wurde anlässlich eines Festballes  am 5. Oktober 1968 in der Stuttgarter Liederhalle aufgeführt. Erarbeitet wurde die Aufführung von Absolventen und Studenten der Staatlichen Ingenieurschule Esslingen, und zwar von Mitgliedern der Technischen Verbindung Staufia. Die Texte stammen von    Werner Bayh vulgo Pille und meiner Wenigkeit Rolf Haas vulgo Lampe. Wir haben uns hierbei immer bemüht, uns an die Original-Melodien und an die deutschen Texte von My fair Lady anzupassen ( Ich glaub jetzt hat Sie’s… Mein Gott jetzt hat’s Ihn ).

Ich bin nun 82 Jahre alt und muss feststellen, dass das von uns erlebte Studium auch heute noch in vielen Teilen vergleichbar ist. So gesehen ist das Stück nach wie vor aktuell. 

Der Sprecher am Ende der Vorführung war Prof. Ihmels, der uns damals motiviert hat, my fair Stall anlässlich des 100 jährigen Bestehens der Ing. Schule Esslingen aufzuführen. Wir hatten „My fair Stall“ schon einmal bei einer Abschluss-Feier in Esslingen vorgetragen. Das war der Ursprung. Von Werner Bayh stammt auch die Grundidee, die Fair Lady mit unserer Situation am Stall zu nutzen.

— VB Rolf Haas v. Lampe

Schreibe einen Kommentar