Burschungsvortrag Bärtl und Arcana

Am 22.04.22 durften wir uns auf unserem schönen Arminenhaus einfinden, um den Burschungsvortrag von unseren Bundesbrüdern Stefanie Halsner al. Arcana und Jonas Gut al. Bärtl anzuhören. Das Thema des Vortrags der beiden lautete „Erfindungen aus Esslingen“. Um uns gut gestärkt der Sache zu widmen, bereiteten die Beiden vor Beginn ein leckeres Essen in Form von Feta-Tomaten-Pasta.

Satt und auf den Vortrag gespannt hörten die 23 anwesenden Bundesbrüder den Referierenden zu und erfuhren dabei einiges über die Vielfalt der aus Esslingen stammenden Erfindungen aus den letzten Jahrhunderten. Von den Hengstenberg-Produkten, über Küchenmaschinen und Massagegeräte, bis hin zu großen technischen Erfindungen. Wusstet ihr, dass die Maschinenfabrik Esslingen als ein Pionier in Sachen Elektroautos war? Diese stellten von 1926 bis 1963 elektrisch betriebene Nutzfahrzeuge her, welche zu großen Teilen an die Bundespost ausgeliefert wurden und als elektrische Postautos genutzt wurden.

Da im Stadtmuseum zeitgleich die Ausstellung „Made in Esslingen“ stattfand, welche BB Arcana und BB Bärtl im Vorfeld besuchten, konnten sie uns zu allen gezeigten Erfindungen genaue Informationen und entsprechendes Anschauungsmaterial in Form von Fotos und Videos präsentieren.

Alle Anwesenden empfanden den Vortrag als sehr informativ und interessant.  Leider konnte im Anschluss keine Diskussion über das Thema geführt werden, da es zum einen das Thema nicht hergab und zum anderen leider nur jüngere Bundesbrüder anwesend waren. Bestimmt hätten einige der AhAh im fortgeschrittenen Alter uns noch von der ein oder anderen Erfindung erzählen können.

Im Namen der Arminia gratuliere ich den Beiden zur Burschung und heiße sie herzlich im Burschensalon willkommen!

— BB Flip

Schreibe einen Kommentar