Festkommers und Festball zum 108. Stiftungsfest

22. und 23.11.2019

Auch in diesem Jahr fand wieder unser Festkommers zum 108. Stiftungsfest gefolgt von unserem Festball statt. Das Wochenende begann am Freitag, den 22.11.2019 um 20 Uhr auf unserem schönen Arminenhaus. Zu Beginn gab es eine köstliche Käselauchsuppe. Vielen Dank dafür an die Köche Melody und LJ. 

Chargen von vier Esslinger Verbindungen, darunter die Technische Verbindung Staufia, die Verbindung Motor, die Verbindung Suevia und der Technisch-Wissenschaftliche Bund Kephallenia-Württembergia, fanden sich bei uns ein, um gemeinsam mit uns unser 108. Stiftungsfest zu feiern. Musikalisch begleitet wurde der Abend von Verbandsbruder Piano. Der fidele Abend begann mit der Rede unseres X Auriga.  Diese handelte von Nachhaltigkeit und der manchmal finanziell eingeschränkten Möglichkeit diese als Student umzusetzen, wie beispielsweise beim Einkauf. Aber auch davon, dass egal was man macht eine gute Tat ist und darauf aufbauen kann. Eine Fidulität rundete den Abend ab. Alles in allem war es ein farbenfrohes und geselliges Fest mit tollen Gesprächen zwischen AhAh und Aktiven, aber auch unter den Verbindungen. 

Am nächsten Tag fand unser Stiftungsball statt. Dieser startete bei einem gesprächigen Sektempfang, mit zahlreichen anwesenden AhAh und Bundesschwestern. Besonderer Dank gebührt den Bundesbrüdern und Bundesschwestern, die uns durch die Organisation einen wunderschönen Abend ermöglichten. Nachdem die Corona durch ein köstliches italienisches Buffet gesättigt war, konnte der Festball beginnen. Zum Einstieg spielte unser AHP Franke einen Ausschnitt seiner Lieblingsoper vor. Ebenso durften wir mit Stolz einen neuen Ehren-AH in unserer Verbindung begrüßen. Kanzlerin Lindenschmidt wurde an diesem Abend feierlich Ihr Ehren-Band verliehen, herzlichen Glückwunsch. 

Mit viel Freude zeigten nicht nur die AH und Bundesschwestern, sondern auch einige Aktive was Sie aufs Parkett zaubern konnten. Ein Highlight des Abends stellte die Rock’n’Roll-Tanzaufführung unseres Bb Lingus mit seiner Frau und zwei weiteren Paaren dar, welche die Corona so mitriss, dass alle eine kleine Tanzstunde nicht ablehnten. Nachdem wir uns selbst an einigen einfachen Schritten versuchen durften wurde Bb Canyon, als geübter Tänzer noch gekonnt durch die Luft gewirbelt. Vielen Dank an die Gruppe für Ihre mitreißende Aufführung. 

Doch auch die Aktivitas hatte eine schöne Mimik, einen Hand-Clap-Skit vorbereitet und erheiterte die Corona mit ihrer geklatschten Choreografie. Belebter Beifall motivierte sogar zu einer Zugabe und rundete den Abend schön ab. Zuletzt übernahm das Bar Team, bestehend aus Ezio und Flip, und ließ den Abend bei wohlschmeckenden Cocktails und fröhlicher Musik ausklingen.

Autor: Moschd

Schreibe einen Kommentar