Was ist der SCA?​

SCA steht für Senioren-Club-Arminia. Das ist kein Verein im Verein, sondern so etwas wie ein größerer Biertisch. So ist der SCA auch aus dem Stuttgarter und Esslinger Biertisch hervorgegangen. Etwa im Jahr 1967 waren etliche Bundesbrüder schon Rentner und merkten, dass sie erstens nachts nicht mehr gerne Auto fuhren und es zweitens ja nicht mehr nötig hatten sich erst abends am Stammtisch zu treffen. Als Rentner hatten sie ja auch schon mittags Zeit! Und so traf man sich eben mal in dieser und mal in jener gemütlichen Gaststätte oder an einem schönen Ausflugsziel. Oft konnte man auch noch einen kleinen Spaziergang oder den Besuch einer Ausstellung oder Ähnliches damit verbinden. Sie nannten sich zunächst Rentner Club Arminia: RCA. Nicht nur Rentner, sondern auch Hausfrauen und Pensionäre nahmen an den Treffen teil und so nannte sich die Gruppe später nicht mehr Rentner-Club, sondern “Senioren-Club-Arminia“; der SCA war geboren!

Was macht der SCA?

Heute ist der SCA mit die aktivste Gruppe innerhalb der Arminia, dieses Jahr fand sogar schon die 600. Veranstaltung statt!

DerSCA trifft sich etwa monatlich. Meistens steht der Besuch einer Ausstellung oder eine Firmenbesichtigung mit anschließendem Ausklang in einem Café auf dem Programm, Einmal im Jahr starten wir auch zu einer mehrtägigen Reise, wobei jedes Mitglied, natürlich auch mit Anhang teilnehmen kann. 

Die Einladungen werden meist per e-Mail, aber auch noch per Post im Großraum Stuttgart-Esslingen verschickt. Wer das Rentenalter erreicht hat, wird in den Verteiler aufgenommen. Wer noch keine Einladungen erhält, aber gerne mitmachen möchte, sollte sich bei unserem lieben Bundesbruder Hobby melden, möglichst mit Mail-Adresse.